Reisefinder

 
 
Kalender öffnen
 
 
 
   

Thüringen - auch kulinarisch entdecken - 5 Tage

Termin:
04.06.2020 - 08.06.2020
Preis:
ab 479 €
Reise als PDF speichern Reise drucken
 
   

Reisebeschreibung

Thüringen - auch kulinarisch entdecken

Das Feine und das Deftige, das ­Gradlinige und das Verspielte stehen in Thüringen dicht nebeneinander. Die regionale Küche bekannt gemacht hat der schlichte Kloß. Was drumherum alles komponiert werden kann, erleben Sie nicht nur bei den unterschiedlichen abendlichen Spezialitäten-Angeboten im Hotel, sondern vor allem in der Kloßwelt. Sie werden sehen, das Formen der Kugeln aus der Kartoffelmasse ist echte Handwerkskunst.
Diese gilt es auch zu bestaunen in der Greiner Glasmanufaktur, wo der Entstehungsprozess, die Vielfalt, Farbe und Formen der Glasobjekte anschaulich gemacht wird.
Vielleicht zu früh, aber der Besuch ist auch eine gute Gelegenheit, filigranen Tannenbaumschmuck zu erstehen. Käuflich sind auch die knuddeligen Bären, deren Erfolgsgeschichte neben anderem Spielzeug, wie dem Sandmännchen, in Sonneberg erzählt wird.

1. Tag:  Anreise in den Thüringer Wald
Genießen Sie Ihre Anreise in den Thüringer Wald inkl. Pausen unterwegs.
Am Nachmittag lernen Sie bei einer Stadtführung die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen kennen - Erfurt. Besichtigen Sie den altertümlichen Stadtkern mit der Krämerbrücke, die Stadthalterei und den Erfurter Dom (keine Innenführung).
Vorbei an den Burgen „Drei Gleichen“, die auch im Winter eine Augenweide sind, geht es weiter nach Suhl zu Ihrem Hotel.
Anschl. Check-In und Abendessen.

2. Tag:  „Durch Thüringens Kräutergarten ins Reich der Glasbläser“
Nach einem ausgiebigen Frühstück entführt Sie Ihr Reiseleiter in den östlichen Teil des Thüringer Waldes. Sie beginnen mit einer Stadtführung in Suhl.
Suhl ist nicht nur die Stadt des Bergbaus und der Waffe, des Wanderns und des Sports – es heißt: Suhl trifft jeden Geschmack – zu jeder Jahreszeit.
Weiter besuchen Sie in Neuhaus am Rennweg das Glasparadies der „Greiner Glasmanufaktur“. Dort erwarten Sie neben einer Glasbläservorführung ein Glasmuseum, ein Weihnachtsland und eine Verkaufsausstellung.
Die Fahrt führt durch das romantische Schwarzatal weiter über Oberweißbach nach Saalfeld zur Besichtigung der Saalfelder Feengrotten, den farbenreichsten Schaugrotten der Welt.
Nach Rückkehr im Hotel (ca. 18.00 Uhr) werden Sie zum Abendessen (heute als Thüringer Kloßmenü) erwartet.

3. Tag: Wintersport in Oberhof & Schmalkalden und Theaterstadt Meiningen
Heute geht es in den westlichen Thüringer Wald. Ihr erstes Ziel ist der bekannte Wintersportort Oberhof. Dort besichtigen Sie sowohl den Ort als auch die Wintersportanlagen wie Sprungschanzenkomplex, das Biathlonstadion am Grenzadler (Weltmeisterschaften im Jahr 2004) und die Rennschlittenbahn.
Anschließend fahren Sie nach Schmalkalden – auch das Rothenburg Thüringens genannt - . Bei einem kleinen Stadtrundgang bummeln Sie durch den Altstadtkern und die Schlossaußenanlagen.
Die Rückfahrt führt Sie durch die Theaterstadt Meiningen (Südthüringisches Staatstheater) mit seinem Schloss Elisabethenburg sowie der staatlichen Museen Meiningen mit Brahmssaal (keine Eintritte).
Zurück im Hotel (ca. 16.00 Uhr) dürfen Sie sich zum Abendessen auf ein Thüringer Spezialitätenbuffet freuen.

4. Tag: Spielzeugmuseum & Coburg
Heute besuchen Sie nach dem Frühstück zunächst das Deutsche Spielzeugmuseum: Schauen, Staunen, Spielen – Eintauchen in eine Welt der Fantasie! Im Deutschen Spielzeugmuseum Sonneberg warten 5.000 Spielzeuge darauf, entdeckt zu werden. Die älteste Spielzeugsammlung Deutschlands zeigt Spielzeug von den Anfängen bis zur Gegenwart. Die Ausstellung seltener und sehenswerter Exponate im historischen Museumsgebäude führt auf eine Zeitreise durch die Kulturgeschichte des Spielzeugs.
Anschließend führt Sie Ihr Weg weiter nach Coburg, der Wiege des europäischen Hochadles.
Viele berühmte Persönlichkeiten fühlten sich in Coburg wohl, wie z. B. Martin Luther, Queen Victoria, Friedrich Rückert, Jean Paul sowie Johann Strauss. Überragt von der weit ins Land grüßenden Veste Coburg gleicht das Coburger Land einem Garten mit Burgen, Schlössern und Fachwerkromantik. Die Krönung des Aufenthaltes ist die Fahrt hoch hinauf zur Veste Coburg und die sich anschließende Führung durch die umfangreiche Kunstsammlung von internationaler Bedeutung.
Ihr Ausflug führt weiter zum nahe gelegenen Rödental auf Schloss Rosenau – einst Lieblingsort der englischen Queen Victoria und Geburtsstätte ihres Coburger Gemahls Prinz Albert. In der Orangerie des Schlosses ist ein kleines Museum für Modernes Glas eingerichtet. Evtl. bleibt noch Zeit, die Firma F. & W. Goebel mit ihrer Fertigung einmaliger Porzellanfiguren zu besuchen. Die liebenswerten Kinderzeichnungen der Ordensschwester M. J. Hummel wurden in dreidimensionale Figuren umgesetzt und führten zu internationaler Bedeutung des Hauses Goebel.
Anschl. Rückkehr nach Suhl (ca. 17.00 Uhr), Abendessen.

5. Tag:  Thüringer Kloßwelt und Rückfahrt
Nach einem letzten Frühstück verlassen Sie Suhl. Auf Ihrem Rückweg legen Sie noch einen Stopp in Heichelheim ein.
Die Thüringer Kloßmanufaktur in Heichelheim ist seit 40 Jahren ein Begriff für Qualität und Tradition. 1999 wurde im alten Kartoffel-Schälbetrieb mit einem einfachen Werksverkauf der Grundstein für die Kloß-Welt Heichelheim gelegt. Um der ständig steigenden Nachfrage nach Thüringer Originalen und Originellem rund um den Thüringer Kloß gerecht zu werden, entstand die Idee, den Werksverkauf zu einem kloßartigen Erlebniseinkauf für die ganze Familie zu erweitern. Erleben Sie eine spannende Zeit in der Thüringer Kloß-Welt Heichelheim! Im Thüringer Kloßmuseum gibt es viel Neues, Kurioses und Besonderes zu entdecken, z. B. den wahrscheinlich größten begehbaren Kloß mit einem Film zur Kloßherstellung sowie den wahrscheinlich kleinsten Kloß der Welt.
In der Thüringer-Kloßwelt beginnen Sie um 10.30 Uhr mit einem Vortrag „rund um Kar-toffel und Kloß“ Bei einer Führung erfahren Sie anschließend interessantes im Thüringer Kloßmuseum und über die Ausstellung Kloß-Mobile.
Zum Abschluss wird Ihnen ein Mittagessen serviert, Thüringer Rinderroulade mit Thürin-ger Klößen und Rotkohl.
Genießen Sie noch einmal die vorbeiziehende Landschaft, bevor Sie am frühen Abend in Ihren Heimatorten ankommen.
 

 
   

Leistungen

  • Fahrt im Komfort-Reisebus
  • 4x Übernachtung/Frühstücksbuffet im Hotel Thüringen in Suhl
  • 4x Abendessen im Hotel (3-Gang-Menü oder Buffet, 1 x Thüringer Kloßmenü und 1 x als Thüringer Spezialitätenbuffet)
  • Stadtführung Erfurt in 2 Gruppen
  • 3x Ganztagesreiseleitung (1 x Thüringer Wald, 1 x Oberhof, 1 x Coburg)
  • Eintritt Besucherbalkon Skisporthalle Oberhof
  • Eintritt Saalfelder Feengrotten & Grottoneum
  • Eintritt Spielzeugmuseum
  • Eintritt Glasmanufaktur
  • Thüringer Kloßwelt mit Empfang, Vortrag, 2 Museen und Ausstellung Kloßmobile, 90-min. Führung und anschl. Mittagessen
  • Treuepunkte briOtouris

     
  • Mindestteilnehmerzahl 25 Personen
  • Es gilt Stornostaffel 1

     

 
   

Preis


Michel Hotel Suhl (Details)
DZ p.P.
479 €
EZ p.P.
536 €

 
< zurück

Nach oben