Reisefinder

 
 
Kalender öffnen
 
 
 

Reiseblog CruiseTipps

   

briOtours-Flugreisen

begleitete Flugreise an die Cote d'Azur

Termin:
23.02.2018 - 27.02.2018
Preis:
ab 973 €
Reise als PDF speichern Reise drucken
 
   

Reisebeschreibung

begleitete Flugreise an die Cote d'Azur

Wo Zitronen und Blumen fliegen

Corso in Nizza_Menton
Über eine Million Besucher bejubeln 14 Tage lang das schönste Winterfest Nizzas. Im Programm stehen farbenprächtige Umzüge. Auch dieses Jahr greifen die Riesenpuppen aktuelle Themen auf. Dazu sind es über 100 honorige Vereine und wilde Musik-Trüppchen, die 2018 das Motto „Roi de l´Espace“ umsetzen werden. Alle sind gut drauf, verteilen reichlich süße „Bisou“ (Schmatzerl). Wer keinen abbekommt, greift zum gefüllten Pfannkuchen „Socca“.

Fête du Citron
Im frostfreien Klima unterhalb der Seealpen gedeihen Zitrusfrüchte hervorragend. Das beförderte den Zitronenbaum zum Stadtsymbol von Menton. Das 85. Zitronenfest folgt dem Motto „Bollywood“. Die Festwagen werden dafür mit bis zu 1.000 Tonnen Südfrüchten dekoriert. Angefangen hatte es damit, Überproduktionen, die nicht in Marmelade oder Sirup landeten, schön zu präsentieren. Heute ist der `Corso de fruits d´or´ ein ausgelassenes Straßenfest.

Cannes
Die „Goldene Palme“ von Cannes ist für Cineasten wichtig, da sie - im Gegensatz zum Oscar - durch eine Fachjury als Filmpreis der Profis vergeben wird. Immer im Mai pilgern Kinomacher und ­Kinofreunde an die südfranzösische Küste. Hier trifft sich alles, was Rang und Namen hat in der Filmbranche. Man liebt die mediterrane Sonne, die langen Sandstrände, an denen sich Stars und Sternchen tummeln und die exquisiten Hotels an der Promeniermeile Croisette.

Monte Carlo
Vor der Spielbank von Monte Carlo kann man sehen, wie sich in den letzten Jahren Petro-Dollar in Pferdestärken verwandelt haben. Vor der protzigen Fassade versammelt sich ein millionenschwerer Fuhrpark. Kaum zu glauben, dass das Casino wenig Gewinn abwirft. Der kommt durch die Touristen, natürlich die Reichen und Schönen, die nicht nur während der Formel-1-Rennen, sondern während der ganzen Segelsaison sich hier ihr Stelldichein geben.

Tag 1 FR: Flug nach Mailand
Mit nur knapp 2 Stunden Flugzeit kommen wir von Hamburg nach Mailand. Die Stadtführung will uns alles zeigen. Milano, die Opernmetropole, die Kulturhauptstadt, das Modezentrum, die Quelle europäischer Eleganz. Valentino, Gucci, Versace, Prada, Armani und Dolce & Gabbana kommen aus Mailand. Ihre Filialen reihen sich wie eine edle Perlenkette aneinander in der Via Monte Napoleone. Doch die Schönheit hat in der zweitgrößten Stadt Italiens noch eine längere Tradition. Künstler wie Leonardo da Vinci haben die hübschen Töchter der Patrizier in ihren Gemälden verewigt. Auch im Mailänder Dom finden sich ihre Gesichter als Vorlage für die zahlreichen Heiligen in den Glasfenstern. Dank des ­Audio-Guides können wir die Dombesichtigung sehr individuell durchführen. Dann geht es noch zur berühmten `Scala´, dem Opernhaus. In der Galleria Vittorio Emanuele II mit ihren eleganten Geschäften oder einer Trattoria an der Piazza Vetra wollen wir einen Stopp einlegen, sehen und gesehen werden. Eine Zuppa Pavese oder doch nur einen Espresso mit den kleinen Amaretti? Nach der Stadtführung fahren Sie ca. 3 Stunden zum Hotel an die Blumenriviera.


Tag 2 SA: Cannes, Nizza
Im Februar klettern an der Côte d`Azur die Temperaturen schon Richtung 14°. Milde genug, um auf den palmengeschmückten Uferstraßen zu flanieren. Vom Jachthafen lässt es sich gut zum Blumenmarkt bummeln. Am Fuß des Mont Chevalier und den Resten des Hafens aus der Römerzeit stehen noch Teile der Stadtmauern und der Aussichtsturm aus dem 11. Jahrhundert. Davor das bezaubernde Altstadtviertel Le Suquet, in dem sich allerlei (Überlebens-)Künstler niedergelassen haben. Für die Mittagspause empfiehlt sich eine der vielen Kneipen abseits der Flaniermeile.
Nachmittags Karneval in Nizza.
Längs der „azurblauen Küste“ geht es nach Nizza. Fast 1 Million Menschen leben in der Hafenstadtregion, die in heftiger Konkurrenz zum Industriehafen Marseille stand, bis sich die Stadtväter entschieden, auf Hightech zu setzen – und Tourismus. Dafür wurden viele Fassaden liebevoll renoviert, die an die Zeit der Belle Époque und ihrer berühmten Hotels erinnern, wie dem Négresco. Unter seiner rosa Kuppel findet sich das Feinschmeckerrestaurant, `Le Chantecler´, das immerhin zwei Michelin-Sterne führt. Auf der Promenade des Anglais findet heute die „Blumenschlacht“ statt. Wir haben Tribünen-Sitzplätze. Da lässt es sich bequem abwarten, wann ein Strauß Nelken oder Gerbera vorbeigeflogen kommt. 100.000 Blumen waren es im letzten Jahr.

Tag 3 SO: San Remo & Menton
Den Vormittag werden wir in San Remo, der ungekrönten Königin der italienischen Riviera verbringen. Nachmittags Zitronenfest in Menton.
Wir haben reservierte Plätze. Daher können wir es sehr ruhig angehen lassen und uns einige der schönen Gartenanlagen, wie dem Jardin du Palais Carnolès mit den alten Zitrusbäumen anschauen.

Tag 4 MO: Monaco
Steueroase, Zwergstaat, Skandalfürstentum - alles zugleich. Weil sich die Grimaldis beim Machtkampf der italienischen Stadtstaaten der Renaissance heraushielten, durften sie im autonomen Dornröschenschlaf bleiben, bis sie von der Oscar-Preisträgerin Grace Kelly wachgeküsst wurden. Jetzt ist Monaco mondänes Prominenten-Domizil mit Attraktionen, wie der engkurvigsten Formel 1-Rennstrecke.

Tag 5 DI: Rückflug, Heimreise.

 
   

Leistungen

  • briOtours Reisebegleitung
  • Taxischein
  • Transfer ­Flughafen HH
  • Flug HH - Mailand / retour
  • 4x Ü/F **** Ai Pozzi Village & Spa in Loano / Italien
  • 4x Abendessen, 3-Gang-­Menü, inkl. Wein & Wasser
  • ca. 2-std. Stadtführung ­Mailand inkl. Dom
  • ganztäg. Ausfl. Cannes & Nizza,. Eintritt zum ­Karneval inkl. Sitzplätze
  • ganztäg. Ausfl. San Remo & Menton, Eintritt Zitronenfest inkl. Sitzplätze
  • ganztäg. Ausfl. ­Monaco 
  • Treuepunkte „briOtouris“

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Es gilt Stornostaffel 3

 
   

Preis


Ai Pozzi Village (Details)
Einzelzimmer
973 €

 
< zurück

Nach oben